Ausstellungsrundgang »Herkules 300«

MHK, Lysipp v. Sikyon, Gipsabguss Herkules Farnese
MHK, Lysipp v. Sikyon, Gipsabguss Herkules Farnese
Beschreibung

2017 wird der Kasseler Herkules 300 Jahre alt, und die Museumslandschaft Hessen Kassel feiert dieses Jubiläum mit einer großen Sonderausstellung im Schloss Wilhelmshöhe. In zwei Ausstellungsteilen werden Skulpturen, Gemälde und Grafiken zur Herkules-Ikonografie zusammengetragen. Anhand antiker Exponate wird die kunsthistorische Einordnung des Herkules ebenso beleuchtet wie der griechische Mythos. Dass der Koloss nicht nur Wahrzeichen Nordhessen ist, sondern auch überregional eine wichtige Position einnimmt, dokumentieren neben dem seit 2013 geführten Titel als UNESCO-Welterbe auch die Reflexionen seitens zeitgenössischer Künstler, die im zweiten Teil der Ausstellung präsentiert werden.

Veranstaltungsort

Schloss Wilhelmshöhe, Schlosspark 1, 34131 Kassel

Zeit

Sonntag, den 25.Juni

15-16 Uhr

Eintritt

mit Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: Kinder frei, zzgl. 2€ Führungsgebühr/Erwachsene 4€, zzgl. 3€ Führungsgebühr

ohne Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: Kinder frei, zzgl. 2€ Führungsgebühr/Erwachsene 6€, zzgl. 3€ Führungsgebühr

Kontakt

Veranstalter: Museumslandschaft Hessen Kassel
Ansprechpartner: Museumslandschaft Hessen Kassel
Telefon: 0561 316 80-123
E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de

Beiträge, die Sie Interessieren könnten
  • Ihre Meinung ist gefragt.

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.