Der Schäfer vom Weinberg erzählt schaurige Geschichten

Beschreibung

(Familienführung)
Mittlerweile ein Klassiker in Wilhelmsthal, aber trotzdem gibt es noch viele Ahnungslose und Unwissende die nicht wissen, dass Wilhelmsthal ein schaurige Ort ist, den man bei aufkommender Dunkelheit meiden sollte.

Doch zum Glück gibt es den „Schäfer vom Weinberg“, denn er kennt sie, die schaurigen Orte von Wilhelmsthal und natürlich auch die Geschichten dazu. Nehmen Sie ihren Mut zusammen und Wandern Sie mit ihm an die Orte der schaurigen Geschichten, an die Orte, wo die Sagen und Legenden von Wilhelmsthal entstanden. Erfahren Sie u. a., wann die weiße Frau von Wilhelmsthal erscheint, wer das Skelett im Brandteich ist und ob die Kriegskasse der Franzosen schon gefunden wurde. Gar schaurig ging es zu, damals im alten Wilhelmsthal. Der „Schäfer vom Weinberg“ kennt sie, die dunkle und düstere Seite von Wilhelmsthal. Er erzählt Ihnen an den historischen Orten die teils gruseligen und spannenden Geschichten, die nicht immer der Wahrheit entsprechen – aber manchmal schon!

Ein unterhaltsames Erlebnis für große und kleine Besucher ab 8 Jahren. Doch sollte Ihnen jetzt schon das Herz in die Hose rutschen, dann bleiben Sie lieber zu Hause. Doch alle Mutigen und Interessierten sollten auf die „Schaurigen Geschichten“ und auf einen unterhaltsamen Ausflug nicht verzichten.
Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung sowie Taschenlampe sind zu empfehlen.

Veranstaltungsort

Schloss und Schlosspark Wilhelmsthal, 34379 Calden

Zeit

Sonntag, den 25.Juni

16.30-18.30

Eintritt

mit Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: Kinder 4€/Erwachsene 6€

ohne Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: Kinder 4€/Erwachsene 6€

Kontakt

Veranstalter: Museumslandschaft Hessen Kassel
Ansprechpartner: Museumslandschaft Hessen Kassel
Telefon: 0561 316 80-123
E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de

Beiträge, die Sie Interessieren könnten
  • Ihre Meinung ist gefragt.

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.