Die Gedenkstätte Trutzhain erleben

Gegenstände aus vergangener Zeit.
Gegenstände aus vergangener Zeit.
Beschreibung

Das Museum und die Gedenkstätte Trutzhain hat das gesamte Entdecker-Wochenende Aktionen geplant.

Am Freitag können sich die Besucher zwischen 9 und 13 Uhr die Dauerausstellung ansehen, die die Geschichte des Ortes anhand der unterschiedlichen Nutzungen des Lagers dokumentiert: als Kriegsgefangenenlager STALAG IX A Ziegenhain mit zeitweise mehr als 53.000 Gefangenen (1939-1945), als Internierungslager der US-Armee (1945-1946), als Lager für Displaced Persons (DP-camp) zur Unterbringung von osteuropäischen Juden (1946-1947) und als „Flüchtlingssiedlung“ Trutzhain (1948-1951).

Am Samstag findet um 14 Uhr eine etwa zweistündige Geländeführung statt, während der die Besucher die Geschichte an Gebäuden und Friedhöfen nachempfinden können.

Am Sonntag ist das Museum wieder für alle Besucher zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet.

Veranstaltungsort

Gedenkstätte Trutzhain Seilerweg 1, 34613 Schwalmstadt-Trutzhain

Zeit

Freitag, den 23. Juni

9 – 13 Uhr

Samstag, den 24. Juni

14 – 16.30 Uhr

Sonntag, den 25.Juni

14 – 17 Uhr

Eintritt

mit Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: kostenlos, um Spenden wird gebeten

ohne Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: kostenlos, um Spenden wird gebeten

Kontakt

Veranstalter: Gedenkstätte und Museum Trutzhain
Ansprechpartner: Gedenkstätte und Museum Trutzhain
Telefon: 0 66 91 – 71 06 62
E-Mail: info@gedenkstaette-trutzhain.de
Internet: www.gedenkstaette-trutzhain.de

  • Ihre Meinung ist gefragt.

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.