Sommersonnwende am Hohen Meißner

Beschreibung

Am 21. Juni steht die Sonne am höchsten und läutet bei uns den astronomischen Sommeranfang ein. Außerdem sind es gleichzeitig der längste Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Der Hohe Meißner, der Hausberg der Frau Holle, ist der ideale Ort, um die Geschichten dieser Sagenfigur und ihrem „magischen Jahr“ hervorzuholen. Lauschen Sie Silvia Schaaf-Dormeier, wenn sie von den alten Bräuchen und Riten erzählt.

Treffpunkt: Parkplatz Frau-Holle-Teich, Hoher Meißner, an der L 3242 Zw. Schwalbenthal und Kammerbach

Zeit: 19-21 Uhr, 3 km

Preis: 4 €/Pers.

Nur mit Anmeldung unter Tel. 05651 992330 oder
info@naturparkfrauholle.land, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstaltungsort

Hoher Meißner

Zeit

Samstag, den 22. Juni

19-21 Uhr

Eintritt

mit Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: 4

ohne Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: 4

Kontakt

Veranstalter: Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
Ansprechpartner: Geo-Naturpark Frau-Holle-Land
Telefon: 05651-992330
E-Mail: info@naturparkfrauholle.land
Internet: www.naturparkfrauholle.land/Veranstaltungen

  • Ihre Meinung ist gefragt.

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.