Wildkräuter & ökologische Landwirtschaft

Beschreibung

Viele Wildkräuter sind essbar und durch ihren Vitalstoffreichtum überaus gesund, zudem sind sie eine kulinarische Bereicherung für unseren täglichen Speiseplan und dazu noch vollkommen kostenlos. Wo Sie das Wildgemüse am Wegesrand entdecken können, zeigt Ihnen Wildkräuter- und Heilpflanzenpädagogin Tanja Tempel. Auf und an den Rändern von ökologisch bewirtschafteten Flächen findet man noch eine große Zahl verschiedener Wildpflanzen und kann sie dort sorglos pflücken. Vorbei an Hecken, Wiesen und Feldern endet die Wanderung schließlich an Schmidts Eierhäuschen (oder besser Hofladen?). Hier gibt es nicht nur Einblicke in die ökologische Landwirtschaft sondern auch in die Produktpalette der regionalen Erzeugnisse. Im Anschluss dürfen Sie sich auf einen reichhaltigen Imbiss freuen – hochwertig und hausgemacht, gespickt mit köstlichen Wildkräutern.
Anmeldung erforderlich bis Mittwoch, 19. Juni 2019 beim Naturparkzentrum Habichtswald, Tel.: 05606 533266, Email: info@naturpark-habichtswald.de

Veranstaltungsort

Eierhäuschen Schmidt, Breiter Weg 34, 34317 Habichtswald

Zeit

Sonntag, den 23.Juni

15:00 Uhr / 3,5 Stunden

Eintritt

mit Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: 20,00

ohne Vorlage des Entdeckerpasses für Kinder/Erwachsene
Preis: 20,00

Kontakt

Veranstalter: Zweckverband Naturpark Habichtswald
Ansprechpartner: Zweckverband Naturpark Habichtswald
Telefon: 05606 / 533266
E-Mail: info@naturpark-habichtswald.de
Internet: www.naturpark-habichtswald.de

Beiträge, die Sie Interessieren könnten
  • Ihre Meinung ist gefragt.

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.